Willkommen auf DOCUMENT.REVIEW

document.review bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema document.review

Startseite > was war heute

Wissenswertes zum 28.03.


heutige Geburtstage

1.1887 - Marc Chagall (+ 28.03.1985) - Maler
Geprägt vom Chassidismus, waren seiner Bilder voller Religiösität. Auch Zirkusmotive tauchten immer wieder auf Geprägt vom Chassidismus, waren seiner Bilder voller Religiösität. Auch Zirkusmotive tauchten immer wieder auf .
2.1922 - Dirk Bogarde (+ 08.05.1999) - Schauspieler
In der Visconti-Verfilmung von Thomas Manns "Tod in Venedig" feierte die Kritik den Briten als Gustav von Aschenbach.
3.1897 - Peter Suhrkamp (+ 31.03.1959) - Verleger
Leitete bis 1950 den Fischer-Verlag und gründete dann seinen eigenen Verlag. Hermann Hesse nahm er mit.
4.1875 - Sergej Rachmaninow (+ 28.03.1943) - Komponist
Seine wirkungsvolle, aber etwas konventionelle Musik knüpfte an Tschaikowski an. Als Pianist war er berühmt für seine Chopin-Interpretationen.
5.1862 - Karl von Basedow (+ 11.04.1854) - Arzt
Er beschrieb als Erster die nach ihm benannte Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die man an den hervortretenden Augäpfeln erkennt.
6.1986 - Barbara Wussow - Schauspielerin
An der Seite ihres Vaters Klausjürgen war sie die Lernschwester Elke in der "Schwarzwaldklinik".
7.1942 - Mario Vargas Llosa - Schriftstell.
Der Peruaner erhielt 2010 den Literaturnobelpreis. 1990 hatte er sich erfolglos um das Amt des Staatspräsidenten beworben.
8.1922 - Sepp Herberger (+ 28.04.1977) - Fußballtrainer
1954 führte der begeisterte Briefmarkensammler die Nationalelf zum "Wunder von Bern". Hinterließ Weisheiten wie "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel".
9.1874 - Maxim Gorki (+ 18.06.1936) - Schriftsteller
Seine Dramen, z.B."Nachtasyl" und "Sommergäste", werden bis heute gespielt. In Berlin ist ein Theater nach ihm benannt.
10.1922 - Eugene Ionesco (+ 28.03.1994) - Dramatiker
Er ließ "Die Nashörner" laufen und etablierte sich als Meister des absurden Theaters.
11.1948 - Christine Kaufmann (+ 28.03.2017) - Schauspiel.
Jung in den USA gelandet, war sie bald mit Tony Curtis verheiratet. Später waren Esoterik und Fitness bei ihr hoch im Kurs.
12.1868 - Aristide Briand (+ 07.03.1932) - Politiker
Er bemühte sich sehr um die deutsch-französische Aussöhnung. Dafür erhielt er 1926 den Friedensnobelpreis.
13.1927 - Peter Ustinov (+ 28.03.2004) - Schauspieler
Die Rolle als Nero in "Quo vadis?" katapultierte den Briten 1957 in den Kinohimmel.
14.1887 - Jim Thorpe (+ 28.03.1953) - Sportler
Das Allround-Talent: Der Amerikaner gewann olymp.Goldmedaillen im Fünf- und Zehnkampf, war Profi im Baseball und American Football und spielte Basketball.

Gedenk- & Feiertag

1.Document Freedom Day

Dieser Aktionstag liegt auf dem letzten Mittwoch im März. Es werden Internetauftritte ausgezeichnet, die offene Standards anbieten. Sie ermöglichen es, alle möglichen Arten von Daten frei und ohne Veränderungen mit anderen zu teilen. So erklärt es die Stiftung Free Software Foundation Europe, die den Tag 2008 ins Leben rief.

Die Preisträger müssen die Daten in offenen Dokumentenformaten anbieten. In Deutschland wurde u.a. der Internetauftritt der Tagesschau ausgezeichnet.

2.Tibet: "Tag der Befreiung"

Der Feiertag wurde seitens der chinesischen Regierung für die von ihr beherrschte Region eingeführt. Er soll an die kommunistische Machtübernahme und die Flucht des tibetischen Oberhaupts Dalai Lama 1959 erinnern.

Was die meisten Tibeter als Beginn der Besatzung sehen, bedeutet für China die "Befreiung" Tibets vom nach ihrer Meinung feudalen System der Leibeigenschaft. In der traditionellen tibetischen Gesellschaft hatte die religiöse Elite auch die politische Macht inne.

3.Earth Hour

Um 20.30 Uhr sind die Menschen in Deutschland aufgerufen, für eine Stunde das Licht auszuschalten, um Energie zu sparen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Nicht nur in Privathaushalten, auch an Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor in Berlin gehen die Lichter aus.

Weltweit legen Menschen symbolisch den Schalter um; laut WWF beteiligen sich mehr als 150 Länder. Erstmals fand die Aktion 2007 auf Betreiben der Umweltschutzorganisation in Sydney statt.

4.Christlich: Palmsonntag

Der letzte Sonntag vor Ostern leitet die Karwoche ein, die an das Leiden und Sterben Jesu erinnert. An diesem Tag werden Zweige zum Gottesdienst mitgenommen, um sie segnen zu lassen.

Der Tag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem auf einem Esel, als die Menschen ihm zujubelten und Palmzweige auf seinen Weg streuten. Hierzulande bringen die Gläubigen Zweige von Buchsbaum, Weide etc. mit. Die Zweige werden oft verbrannt und die Asche für das Aschenkreuz an Aschermittwoch verwendet.

5.Jüdisches Pessach-Fest

Das "Fest der ungesäuerten Brote" findet zur Erinnerung an den Auszug der Juden aus Ägypten und der Flucht aus der Sklaverei statt. In der Pessach- Woche werden Matzen gegessen. Die ungesäuerten Brotfladen aus Wasser und Getreide sollen an die Flucht erinnern. Beim Aufbruch blieb nämlich keine Zeit, den Teig für die Brote gehen zu lassen.

Mit einem Familienessen (Seder) am Vorabend stimmen sich die Gläubigen auf die Festtage ein. Das Fest wird seit ungefähr 1300 v.Chr.gefeiert.


historischer Tag

1.2012 -Hamburger Ex-Senator Kusch stellt Selbsttötungsmaschine vor / heftige Kritik.
2.1998 -Ein Reaktorunfall bei Harrisburg, Pennsylvania, führt zur teilweisen Kernschmelze. Die Beseitigung der Schäden dauert rund 12 Jahre und kostet über 1 Mrd.US-Dollar.
3.0845 -Wikinger unter der Führung von Ragnar Lodbrok brandschatzen Paris.
4.2012 -Hamburger Ex-Senator Kusch stellt Selbsttötungsmaschine vor / heftige Kritik.
5.1998 -Ein Reaktorunfall bei Harrisburg, Pennsylvania, führt zur teilweisen Kernschmelze. Die Beseitigung der Schäden dauert rund 12 Jahre und kostet über 1 Mrd.US-Dollar.
6.0845 -Wikinger unter der Führung von Ragnar Lodbrok brandschatzen Paris

.
7.2012 -Hamburger Ex-Senator Kusch stellt Selbsttötungsmaschine vor / heftige Kritik.
8.1998 -Ein Reaktorunfall bei Harrisburg, Pennsylvania, führt zur teilweisen Kernschmelze. Die Beseitigung der Schäden dauert rund 12 Jahre und kostet über 1 Mrd.US-Dollar.
9.1959 -General Francos Truppen ziehen in Madrid ein: Ende des Spanischen Bürgerkriegs.
10.1930 -Erster Flug mit einem Wasserflugzeug / 600 m weit.
11.1898 -Frankreich führt die Schulpflicht ein.
12.1882 -Erstes Konzert der Wiener Philharmoniker.
13.0845 -Wikinger unter der Führung von Ragnar Lodbrok brandschatzen Paris

.
14.2019 -Insolvenzverfahren über die Drogeriekette Schlecker eröffnet. Der Versuch einer Bürgschaft der Bundesländer scheitert tags darauf­.
15.2008 -Ein Reaktorunfall bei Harrisburg, Pennsylvania, führt zur teilweisen Kernschmelze. Die Beseitigung der Schäden dauert rund 12 Jahre und kostet über 1 Mrd.US-Dollar.
16.2019 -Drogeriekette Schlecker: Das Insolvenzverfahren wird eröffnet. Der Versuch einer Bürgschaft der Bundesländer scheitert tags darauf.
17.2008 -Ein Reaktorunfall bei Harrisburg, Pennsylvania, führt zur teilweisen Kernschmelze. Die Beseitigung der Schäden dauert elf Jahre und kostet rund eine Milliarde Dollar.
18.1970 -Das erste Privatradio Großbritanniens geht auf Sendung: Radio Caroline sendet ohne Lizenz von einem Schiff vor der Küste / 1.Song: "Not Fade away" (Rolling Stones).
19.1935 -Konstantinopel erhält offiziell den Namen Istanbul.
20.1910 -Der Reichstag billigt das Flottengesetz: Das deutsch-britische Wettrüsten zur See beginnt.
21.1882 -Paul Carl Beiersdorf erhält ein Patent zur Herstellung von gestrichenem Pflaster.
22.1842 -Wikinger erobern unter der Führung von Reginheri Paris.

Todestag

1.1985 - Dwight D.Eisenhower (* 14.10.1890) - Politiker
"Ike" war der 34.Präsident der USA (1953-1961). Im 2.Weltkrieg hatte er die Alliierten Streitkräfte in Europa kommandiert
2.2017 - Richard Griffiths (* 31.07.1947) - Schauspieler
Der Brite spielte in den Filmen Harry Potters griesgrämigen Onkel Vernon
3.2004 - Hanns Joachim Friedrichs (* 15.03.1927) - Journ.
"Anchorman" der ARD-Tagesthemen. Der nach ihm benannte Preis wird seit 1995 vergeben
4.1994 - Maria von Trapp (* 26.01.1905) - Chorleiterin
Aus Ehemann und zehn Kindern formte die Österreicherin 1938 einen Chor. Nach der Emigration feierten sie in den USA Erfolge. Ihre (geschönte) Geschichte wurde verfilmt als "Sound of Music"
5.1943 - Virginia Woolf (* 25.01.1882) - Schriftstellerin
Veröffentlichte u.a. "Mrs.Dalloway", "Orlando". Aus Furcht vor einem erneuten Nervenzusammenbruch ertränkte sie sich
6.2019 - Rolf Zacher (* 28.03.1941) - Schauspieler
Oft spielte er Außenseiter und Kleinkriminelle. Für "Endstation Freiheit" erhielt er 1981 den Bundesfilmpreis
7.2019 - Theo Albrecht (* 28.03.1922) - Unternehmer
Bruder Karl ging in den Süden, er übernahm Aldi Nord. 1971 wurde er entführt und kam nach Lösegeldzahlung wieder frei
8.1881 - Modest Mussorgski (* 21.03.1839) - Komponist
Sein Klavierzyklus "Bilder einer Ausstellung" ist heute deutlich berühmter als die Bilder, die ihn dazu inspirierten